Nach einer Dusche soll der 40-Jährige vernommen werden

© Deutsch Gerhard

Tirol
08/24/2017

Innsbruck: 14-Jährige offenbar in Stiegenhaus vergewaltigt

Ermittlungen der Polizei sind im Gange.

Eine 14-jährige Tirolerin ist in der Nacht auf Donnerstag in einem Stiegenhaus in Innsbruck offenbar von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Das Mädchen hatte zuvor einen Notruf bei der Polizei abgesetzt und angegeben, von einem Mann verfolgt zu werden. Beim Eintreffen der Beamten wurde die 14-Jährige schließlich angetroffen.

Die Ermittlungen waren im Gange. Eine weitere Einvernahme der Jugendlichen stand vorerst noch aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.