© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
03/11/2021

Steigende Corona-Zahlen: Ganzes Gasteinertal wird abgeriegelt

Bürgermeister von Bad Gastein richtete sich in einem Facebook-Posting an die Gasteinerinnnen und Gasteiner.

von Anja Kröll

Es war ein Facebook-Posting, das am Donnerstagabend im Gasteinertal Gesprächsthema Nummer eins war. Nachdem Bad Hofgastein erst kürzlich aufgrund der hohen Covid-Zahlen abgeriegelt worden war, wird die Maßnahme nun auf das ganze Gasteinertal ausgeweitet. Wie Bad Gasteins Bürgermeister Gerhard Steinbauer (ÖVP) auf Facebook kund tat.

"LH Haslauer hat mich soeben informiert, dass die derzeit nur für Hofgastein geltenden Ausreisetests ab kommenden Montag, 15. März für das Verlassen des Gasteinertales gelten."

Und weiters: "Die Ausreisetests für Hofgastein und die Kontrollen bei der Durchreise durch Hofgastein entfallen somit mit Montag. Innerhalb des Tales sind damit keine Nachweise mehr nötig."

Wie lange die Maßnahmen gültig bleiben, ist offen. Zumindest für die kommenden zwei Wochen, sollte das Gasteinertal aber nur mehr mittels Ausreisetests verlassen werden können.

Landeshauptmann Haslauer sieht sich zum Handeln gezwungen

Auch Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) äußerte sich Donnerstagabend per Aussendung zu dem Schritt: "Das Instrument der Ausfahrtsbeschränkungen müssen wir aufgrund der extremen Ausbreitung des Virus nun für das gesamte Gasteinertal anwenden. Die steigenden Inzidenzen und die damit verbundene Entwicklung zwingen uns zum Handeln. Die Infektionsketten sind nicht mehr gänzlich nachvollziehbar und können nur so wieder unterbrochen werden“, erklärte Haslauer.

Der Bezirk St. Johann ist mit einer 7-Tage-Inzidenz von 524,5 weiterhin mit einer hohen Anzahl von Neuinfektionen betroffen, damit ist dieser Bezirk der am drittmeist betroffene in Österreich. Die Inzidenzen in den Gemeinden Bad Hofgastein (1.349), Bad Gastein (429) und Dorfgastein (1.221) sind Anlass zur Sorge.
 

Wird ÖBB-Tauernschleuse vorübergehend geschlossen?

Ebenso ist offen, welche Auswirkung dieser Schritt auf das angrenzende Kärnten hat. So könnte etwa der Betrieb der ÖBB-Tauernschleuse eingestellt werden.

Bisher gab es die Ausfahrtsbeschränkungen in Salzburg für die Gemeinden Unken, Bad Hofgastein und Radstadt.

Testmöglichkeiten im Gasteinertal


•Bad Hofgastein: Alter Kursaal, Kurpromenade 2-4, 5630 Bad Hofgastein
•Kurapotheke Bad Gastein, Böcksteiner Bundesstr. 1C, 5640 Bad Gastein
•Kurapotheke Bad Hofgastein: Pyrkerstraße 5, 5630 Bad Hofgastein

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.