Drei Kinder haben in Graz 52 geparkte Autos zerkratzt. Symbolbild

© Roland Pittner

Chronik Österreich

Graz: Schüler zerkratzten "aus Spaß" 52 Autos

Die Buben nutzten Steine und Schlüssel. Es entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro.

03/25/2019, 11:19 AM

Drei Kinder haben in Graz 52 geparkte Autos mit Steinen und Schlüsseln zerkratzt und einen Schaden von rund 30.000 Euro verursacht. Zeugen hatten die drei Schüler im Alter von sechs, acht und neun Jahren in der vergangenen Woche beobachtet und die Polizei gerufen. Vor den Beamten sagten die Buben, dass sie es "aus Spaß" gemacht haben, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.

Die Schüler hatten den Lack von Autos in der Kasernstraße, der Willi-Thaller-Straße und der Doktor-Plochl-Straße beschädigt. Vor der Polizei gestanden sie das auch. Nun ergeht ein Bericht an das Jugendamt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Graz: Schüler zerkratzten "aus Spaß" 52 Autos | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat