Das Überwachungsbild einer Kamera zeigt den unbekannten Täter.

© APA/POLIZEI

Kärnten
10/17/2013

Tankstellenraub: Täter gab Schuss ab

Räuber wollte Angestellte mit Gewalt zur Herausgabe von Bargeld zwingen.

Im Kärntner Bezirk Klagenfurt-Land ist am Mittwochabend eine Tankstelle überfallen worden. Der unbekannte Täter bedrohte die Angestellte des Shops mit einer Faustfeuerwaffe und wollte sie mit Körpergewalt zur Herausgabe von Bargeld zwingen. Als die Tankwartin sich weigerte und der Mann die Kassa selbst nicht aufbrachte, gab er einen Schuss ab. Schließlich öffnete sie doch die Kassa, der Täter flüchtete mit mehreren Tausend Euro aus dem Shop.

Die 52-jährige Frau aus Maria Saal wurde Angaben der Polizei zufolge nicht verletzt. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, die aber bisher ergebnislos blieb.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.