Um 9 Uhr Vormittag bildeten sich bereits Menschenschlangen in der Trafik am Wiener Westbahnhof.

© Kurier/Juerg Christandl

Chronik | Österreich
09/07/2016

Fünffachjackpot: Alle wollen ihn knacken

Zum 30. Lotto-Jubiläum liegen 9,5 Millionen Euro im Topf.

Schon kurz nach neun Uhr Früh stehen am Mittwoch die Menschen in der Trafik am Westbahnhof bis zur Tür hinaus. Die meisten von ihnen wollen heute nur eines: Einen Lottoschein kaufen. Im Falle eines Sologewinns winken nämlich 9,5 Millionen Euro. Fünf Mal hintereinander hat niemand die sechs Richtigen getippt.

Update: Hier die Lottozahlen vom 7. September 2016 (Angaben ohne Gewähr): 1 - 7 - 11 - 12 - 25 - 29 Zusatzzahl 28 ; Joker: 977900

Der Trafikant erzählt von einem andauernden Ansturm in den letzten Tagen. Auch locken die zusätzlichen 50.000 Euro, die man pro Woche gewinnen kann, in die Trafiken. "Ich selbst spiele nicht, ich kaufe mir lieber Schokolade um das Geld", sagt der Trafikant. Auch meint er: "Die Leute haben in der Urlaubszeit weniger Geld und gaben bei den letzten Ziehungen weniger Tipps ab. Daher gibt es jetzt diesen Fünffachjackpot".

Heute vor exakt dreißig Jahren, am 7. September 1986, fand die allererste Lottoziehung in Österreich statt. Und ausgerechnet heute könnte es auch zu einer Premiere kommen: Denn noch nie wurde aus den insgesamt elf Fünffachjackpots ein Sechsfachjackpot. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Sechser ist gering, denn die Österreichischen Lotterien rechnen mit 12,8 Millionen abgegebenen Tipps. Mit denen werden voraussichtlich 80 Prozent aller möglichen Tipp-Kombinationen abgedeckt.

Sollte dennoch erneut niemand die sechs Richtigen tippen, wäre es der erste Sechsfachjackpot in der gesamten 30-jährigen Geschichte von Lotto.

Den ersten Fünffachjackpot gab es im Jahr 2008, den letzten im Jänner dieses Jahres. Die meisten Lotto-Millionäre leben in Wien. Nämlich 205, gefolgt von den Bundesländern Niederösterreich und Oberösterreich.

Die Lottospieler, die der KURIER befragte, würden den Gewinn hauptsächlich auf Kinder und Enkelkinder aufteilen. Wie Rosi. Sie würde, nachdem sie ihre Kinder und Enkelkinder versorgt hat, auf Reisen gehen und sich in der Pension die Welt anschauen. Ulrike hingegen ist gerade auf dem Weg zu ihrem Sohn nach Berlin und würde für ihn in der deutschen Stadt eine schöne Eigentumswohnung kaufen. Lotto spielt sie immer nur, wenn es einen größeren Jackpot zu gewinnen gibt.

HIER DIE ZAHLEN vom 7. September 2016 (Angaben ohne Gewähr): 1 - 7 - 11 - 12 - 25 - 29 Zusatzzahl 28 ; Joker: 977900