Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
07/28/2020

Frontalzusammenstoß in St. Georgen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Warum einer der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn kam, ist bisher ungeklärt.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Gemeindegebiet von St. Georgen bei Salzburg sind am Montagabend zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 25-Jähriger kam laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve auf das rechte Straßenbankett. Danach geriet sein Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Frontalkollision mit dem Pkw eines 53-Jährigen.

Beide Fahrzeuge wurden in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 53-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt, er musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Auch der 25-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt. Beide Fahrer wurden nach der Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.