Die Polizei nahm einen verdächtigen Deutschen fest

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Frau in Vorarlberg von Freund verletzt: Nach Wochen nun verstorben

Die Polizei war zuerst von einem medizinischen Vorfall ausgegangen.

12/15/2020, 03:14 PM

Ende November wurde die Polizei zu einem Vorfall in Bregenz gerufen, da eine Person in einem Stiegenhaus sitzen würde und nicht ansprechbar sei. Da äußerlich augenscheinlich kaum Verletzungen erkennbar waren, sei vorerst von einem medizinischen Notfall ausgegangen.

Bei der Person handelte es sich um eine 37-jährige Frau aus Wolfurt. Die Rettung transportierte die Frau ins Landeskrankenhaus Feldkirch. Dort wurden schwere Verletzungen am und im Kopf festgestellt. Die Frau musste intensivmedizinisch behandelt werden.

Am 6. Dezember verstarb die Frau nun an den Folgen der schweren Verletzungen. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben, dass die Frau in der Nacht des 26. November mit ihrem Lebensgefährten in Streit geraten war.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Frau in Vorarlberg von Freund verletzt: Nach Wochen nun verstorben | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat