Reanimationsversuche verliefen erfolglos.

© KURIER/Jürgen Zahrl

Steiermark
03/08/2018

Forstarbeiter in der Steiermark tödlich verletzt

33-jähriger Rumäne von Holzstück am Kopf getroffen.

Bei Forstarbeiten in Leutschach im südsteirischen Bezirk Leibnitz ist heute, Freitag, ein 33-jähriger Rumäne gestorben. Er wurde von einem Holzstück am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Ein Arbeitskollege verständigte die Rettungskräfte. Sie versuchten erfolglos, den Mann wiederzubeleben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.