Chronik | Österreich
08.03.2018

Forstarbeiter in der Steiermark tödlich verletzt

33-jähriger Rumäne von Holzstück am Kopf getroffen.

Bei Forstarbeiten in Leutschach im südsteirischen Bezirk Leibnitz ist heute, Freitag, ein 33-jähriger Rumäne gestorben. Er wurde von einem Holzstück am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Ein Arbeitskollege verständigte die Rettungskräfte. Sie versuchten erfolglos, den Mann wiederzubeleben.