Die leere Sammelstelle an der steirisch-slowenischen Grenze.

© APA/ERWIN SCHERIAU

Flüchtlinge
11/30/2015

In Spielfeld und Bad Radkersburg blieb es ruhig

Auch die Versorgungsstellen sind derzeit leer. Die Polizei rechnet heute aber wieder mit Grenzübertritten.

Kamen in der Nacht auf Sonntag 1.537 Flüchtlinge in der Sammelstelle am steirisch-slowenischen Grenzübergang Spielfeld an, hat es hier wie in Bad Radkersburg laut Polizei in der Nacht auf Montag keine Übertritte gegeben.

Auch die Versorgungsstellen in den Grenzorten sind derzeit leer. Die slowenische Polizei zählte Montagfrüh 764 Flüchtlinge in Sentilj, in Gornja Radgona befanden sich keine Flüchtlinge. Die Polizei rechnet mit Grenzübertritten am Montag in Spielfeld.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.