© novy gilbert

Chronik Österreich
09/22/2022

Fahndung war erfolgreich: Ukrainisches Flüchtlingskind gefunden

Das russischsprachige Mädchen ist wohlauf und wieder in der Obsorge der Stadt Wien, die das Sorgerecht hat.

von Josef Kleinrath

Eine erfreuliche Meldung der Wiener Polizei: Das seit Samstag abgängige ukrainische Flüchtlingsmädchen wurde gefunden, es ist wohlauf und wieder in der Obsorge der Stadt Wien.

Das Kind wurde im Beisein der Mutter nach einem Grenzübertritt von Tschechien nach Deutschland in einem Reisebus aufgegriffen. Nach der Verständigung durch die deutsche Polizei konnte das Mädchen von Mitarbeitern der Wiener Kinder- und Jugendhilfe übernommen und wieder zurück nach Wien gebracht werden. Sie befindet sich nun wieder in der Obhut der Stadt Wien.

Das Mädchen war mit ihrer Mutter wegen des russischen Angriffskriegs aus der Ukraine geflüchtet. In Österreich angekommen wurde der Mutter das Sorgerecht entzogen - wegen Vernachlässigung der elterlichen Pflichten. Das Mädchen, das nur russisch spricht, war deshalb in der Obsorge der Stadt Wien, wo es am Samstag aus einem betreuten Heim verschwunden ist. Seitens der Polizei wird nun in enger Abstimmung mit der Stadt Wien geprüft, ob auch gegen die Mutter polizeilich vorgegangen wird.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Fahndung war erfolgreich: Ukrainisches Flüchtlingskind gefunden | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat