© Markus Strohmayer

Chronik Österreich
02/12/2020

Nach Unfall: Wiener Südosttangente wieder frei

Nach dem Verkehrschaos Mittwoch Früh ist die A23 mittlerweile wieder frei befahrbar.

Wer heute Früh auf der Südosttangente in Wien unterwegs war, musste viel Geduld haben. Nach einem Unfall beim Handelskai kam es in Fahrrichtung Süden zu einem kilometerlangen Stau und zu langen Zeitverzögerungen. Mittlerweile fließt der Verkehr jedoch wieder frei.

Zuvor reichte der Stau bis auf die S2 zurück, es kam zu Verzögerungen von über einer Stunde. 

Es staute daher auch auf vielen Ausweichstrecken: 

Auf der A23 Richtung Kagran zwischen Inzersdorf-Süd und Hanssonkurve

Auf der A22 Donauufer Autobahn Richtung Wien zwischen Floridsdorfer Brücke und Kaisermühlen

Beim Biberhaufenweg bei Aspern, in Richtung Donau zwischen Schilfweg und Raffineriestraße

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.