© Privat

Chronik Wien
02/07/2020

U2 nach Reparaturarbeiten beinahe wieder im Normalbetrieb

Signalstörung auf der Linie U2 behoben. Die U-Bahn ist wieder unterwegs, allerdings mit unterschiedlichen Intervallen.

Unangenehme Verzögerungen gab es im Wiener Freitags-Frühverkehr: Die Linie U2 fuhr derzeit nur zwischen Seestadt und Schottentor.

Mittlerweile ist die durch einen in der Nacht entgleisten Materialzug verursachte Störung wieder behoben, wenn auch nicht ganz. Der Betrieb der U2 wurde wieder aufgenommen, allerdings mit unterschiedlichen Intervallen.

Im Stationsbereich Karlsplatz war nach 2 Uhr ein Materialtransport entgleist und hatte Kabelverbindungen gekappt. Aufgrund der dadurch entstandenen Signalstörung verkehrt die U2 vorerst nur zwischen den Stationen Schottentor und Seestadt.

Bei der Entgleisung des mit Schienen beladenen, entgleisten Zuges wurden einige Kabel gekappt, diese müssen nun ersetzt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.