© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Ă–sterreich
01/04/2022

Drei Jugendliche schossen in der Stadt Salzburg aus fahrendem Auto

Polizei stellte drei Schreckschusspistolen sicher. Verletzt wurde niemand.

Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren haben am Montag in der Stadt Salzburg aus einem fahrendem Auto mit Schreckschusspistolen geschossen. Ein Zeuge rief bei der Polizei an und berichtete, dass die Burschen im Bereich der FlughafenunterfĂĽhrung in der Innsbrucker BundesstraĂźe mehrere SchĂĽsse in die Luft abgegeben haben.

Polizisten hielten den Pkw in der Altstadt an. Sie stellten drei Pistolen und 500 Schuss Munition sicher. Verletzt wurde niemand.

Gegen die Burschen, die in der Stadt Salzburg wohnen, wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Sie werden laut Polizei bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Der Besitz von Schreckschusspistolen ist ab einem Alter von 18 Jahren erlaubt, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag auf APA-Anfrage erklärte. Zudem dürfen diese Pistolen nicht missbräuchlich verwendet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.