(Symbolbild)

© apa

Salzburg
08/27/2013

Doppelmörder in Kaprun festgenommen

45-Jähriger Holländer war bei Haftausgang getürmt und mit Freundin auf Urlaub gefahren.

Einen entflohenen Doppelmörder aus den Niederlanden hat die Polizei am Montag in einem Hotel in Kaprun (Pinzgau) festgenommen. Der 45-Jährige hatte 2001 in seiner Heimat zwei Morde verübt und war deswegen rechtskräftig zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Ende Juli 2013 kehrte er nach einem mehrtägigen Haftausgang aber nicht in die Justizanstalt zurück, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

Die Mutter seiner Lebensgefährtin hatte während des Freiganges für die Tochter und den 45-Jährigen einen einwöchigen Urlaub in einem Kapruner Hotel gebucht. Die Ermittlungen des Bundeskriminalamtes führten schließlich zu diesem Quartier, wo gestern in den Mittagsstunden die Handschellen klickten. Der Niederländer ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Staatsanwaltschaft leitete inzwischen ein Auslieferungsverfahren ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.