Chronik | Österreich
02.12.2018

Diebsbande stahl in Kärnten Smartphones um 20.000 Euro

Die zwei Täter wurden kurz darauf geschnappt und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.

Eine Diebsbande hat am Samstag in Villach in einem Geschäft Smartphones im Wert von rund 20.000 Euro erbeutet. Sie konnten sich allerdings nicht lange daran erfreuen, denn zwei Männer wurden bald darauf geschnappt. Nach einem weiteren Komplizen wird laut Polizei noch gefahndet.

Ein 27 Jahre alter Mann aus Rumänien verwickelte eine Verkäuferin im Geschäft in ein Gespräch, offenbar um sie abzulenken. Währenddessen ging sein 20 Jahre alter Komplize, ebenfalls aus Rumänien, in den Lagerraum und stahl 23 originalverpackte Smartphones verschiedener Marken. Er verstaute sie in einer Tasche und flüchtete, auch der 27-Jährige verließ das Geschäft. Der Diebstahl fiel rasch auf, die alarmierte Polizei schnappte die beiden Männer, die die Beute noch bei sich hatten. Die beiden Rumänen wurden in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.