ein APA Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein APA Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte APA-Videoplayer zu.

Chronik Österreich

Die Höhepunkte aus zwei Tagen "Tiefenrausch LIVE"

Das Großprojekt des KURIER Medienhaus war Abenteuer und wissenschaftliche Expedition gleichermaßen.

09/27/2022, 10:28 AM

Um Punkt 17.36 Uhr war es am Samstag endlich Gewissheit: Projekt geglückt. Mehr als 120 Menschen hatten in den Tagen und Wochen zuvor daran gearbeitet, den "Klang der Erde" von den Tiefen des Traunsees zu bergen.

Die Groß-Produktion des KURIER Medienhauses war Abenteuer und Wissenschafts-Expedition gleichermaßen. Mit dem Mini-U-Boot P-63 begaben wir uns mit prominenter Begleitung von Silvia Schneider und Paul Pizzera auf den tiefsten Punkt des Traunsees.

Dort, in 191 Metern Tiefe, wartete ein Hydrofon, das seit Wochen Schallwellen aufnahm, die gemeinsam mit mehreren Seismometern als "Klang der Erde" hörbar gemacht werden können.

Sehen Sie hier die besten Bilder aus zwei Tagen TV-Erlebnis der Superlative (siehe Video oben).

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Die Höhepunkte aus zwei Tagen "Tiefenrausch LIVE" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat