(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/huettenhoelscher/iStockphoto.com

Chronik Österreich
09/06/2019

Deutscher bei Motorradunfall in Tirol schwer verletzt

Der 65-Jährige geriet über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte über eine Böschung.

Ein 65-jähriger Deutscher ist Donnerstagnachmittag bei einem Motorradunfall in Dölsach in Osttirol schwer verletzt worden. Der Mann hatte laut Polizei auf der Drautal Straße (B 100) einen unmittelbar vor ihm stark abbremsenden Lenker eines Pritschenwagens zu spät bemerkt. Daraufhin verriss er sein Motorrad nach rechts, um einen Auffahrunfall zu verhindern.

Er geriet er über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte über die angrenzende Böschung auf eine Gemeindestraße. Der Deutsche wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.