© GNEDT/Kurier / martin gnedt

Chronik Österreich
10/06/2021

Dach eines Neubaus in Tirol geriet in Brand

Ein Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung.

In Niederndorf im Tiroler Bezirk Kufstein ist Dienstagabend das Dach eines Neubaus in Brand geraten. Die Ursache war vermutlich die Bildung von Glutnestern nach Flämmarbeiten, berichtete die Polizei.

Ein 54-Jähriger erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung und wurde in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren Niederndorf, Ebbs, Walchsee und Brixlegg konnten der Flammen kurz vor Mitternacht Herr werden. Die Höhe des Sachschadens war vorerst unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.