© EPA/ENRIC FONTCUBERTA

Chronik Österreich
10/16/2020

Coronavirus: Zwei Kindergärten in Wolfsberg gesperrt

Arzt im Krankenhaus Waiern infiziert - Spital für Besucher gesperrt.

Nachdem am Mittwoch eine 15-köpfige Kindergartengruppe in St. Marein bei Wolfsberg wegen einer positiv auf Corona getesteten Kindes und einer Mitarbeiterin gesperrt worden ist, haben die Behörden nun den gesamten Förderkindergarten und den städtischen Kindergarten geschlossen. Die Mitarbeiterin hatte sehr viele Kontakte, daher wurde die Sperre angeordnet. Im Krankenhaus Waiern in Feldkirchen wurde ein Arzt positiv getestet. Das Spital wurde für Besucher gesperrt.

Bereits Testungen

In Wolfsberg wurden alle Kinder des Förderkindergartens bereits getestet, die Ergebnisse waren am Freitag noch ausständig. Nun sollen auch sämtliche Kinder und Mitarbeiterinnen des städtischen Kindergartens getestet werden. Im Krankenhaus Waiern werden alle Mitarbeiter getestet, die mit dem infizierten Arzt Kontakt hatten. Auch die Patienten der Abteilung Psychosomatik werden getestet. Der Mediziner dürfte sich bei einer Fortbildung angesteckt haben. Nach seiner Rückkehr hatte er noch zwei Tage im Spital gearbeitet, bevor er vom Veranstalter der Fortbildung informiert wurde, dass ein Teilnehmer infiziert ist. Er ließ sich daraufhin sofort testen, mit positivem Ergebnis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.