Snow in Austria

Ischgl

© EPA / DANIEL KOPATSCH

Chronik Österreich
04/23/2020

Coronavirus: Tiroler Quarantänegebiete wieder frei

Maßnahme hätte ursprünglich bis 26. April andauern sollen.

Seit Mitternacht gehört die Quarantäne, die über das Tiroler Paznauntal sowie über die Gemeinden St. Anton am Arlberg und Sölden verhängt worden war, der Vergangenheit an.

Die Isolation der Gemeinden war erst zuletzt verlängert worden und hätte ursprünglich bis zum 26. April andauern sollen. Grundlage für die Entscheidung war die geringe Zahl an Neuinfektionen in den vergangenen Tagen.

Die Gemeinden des Paznauntals wie etwa Ischgl, St. Anton und Sölden waren die letzten Orte in Österreich, die aufgrund des Coronavirus unter Quarantäne standen.

Das Paznauntal und der Ort St. Anton waren seit 13. März unter Quarantäne. Wenige Tage später, am 17. März, waren dann auch der Skiort Sölden im Ötztal und der Ort St. Christoph, der zur Gemeinde St. Anton gehört, isoliert worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.