© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
03/17/2020

Coronavirus: Drittes Todesopfer in Österreich

Eine 76-jährige Steirerin verstarb in der Nacht auf Montag im Krankenhaus in Graz. Zahl der Infektionen steigt.

Die Coronavirus-Pandemie hat am Montag ein drittes Todesopfer in Österreich gefordert. In der Steiermark starb in einem Akutspital eine Patientin aus einem Hartberger Seniorenheim, die unter Vorerkrankungen litt.

Bei dem bestätigten Todesfall handelt es sich um eine 1944 geborene Frau, die am Freitag mit mehreren Vorerkrankungen ins LKH Graz-West eingeliefert worden war. Dabei handelte es sich insbesondere um eine Niereninsuffizienz und Diabetes, bestätigte die KAGes. Das führte in Verbindung mit der Covid-19-Erkrankung zu einem Multiorganversagen. Das Heim, in dem 162 Betten vorhanden sind, wurde isoliert.

 

Damit gibt es in Österreich bisher drei bestätigte durch SARS-CoV-2 verursachte Todesfälle. In Wien starb in der vergangenen Woche ein 69-Jähriger im Krankenhaus ebenfalls mit Vorerkrankungen. Am Sonntag wurde zudem der Tod eines 72-jährigen Wieners bekannt, der ein Coronavirus-Verdachtsfall war. Am Montag bestätigte sich der Verdacht, dass er ebenfalls dem Virus erlegen ist.

Mehr als 1.000 Infektionen

Zu befürchten ist, dass es nicht bei dieser Opferbilanz bleiben wird. Die Zahl der bestätigten Fälle stieg im Laufe des Montags auf 1.018 SARS-CoV-2-Infektionen. Mehr als 100 Fälle wurden stationär behandelt, zwölf lagen nach Informationen aus dem Gesundheitsministerium auf Intensivstationen.

Hotspot war nach wie vor Tirol, wo es knapp 300 Fälle gab. Knapp 200 wurden aus Oberösterreich gemeldet, mehr als 150 aus Niederösterreich, aus Wien mehr als 120. In der Steiermark wurden 115 Fälle registriert, in Salzburg 56, im Burgenland zehn, in Vorarlberg 60 und in Kärnten zehn..

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.