© Steininger/Gehmacher/Kewitz/Ehrlich

Chronik Österreich
03/31/2020

Corona-Videotagebuch: "Keine Angst vor dem Nasenabstrich"

Teil 3: Der Epidemiearzt besucht eine Familie, die auf das Coronavirus getestet wurde. Der Apotheker ist verärgert über die Nachrichten.

von Yvonne Widler, Valerie Krb, Tobias Pehböck

Im Rahmen unseres Corona-Videotagebuchs erzählen neun unterschiedliche Menschen regelmäßig aus ihrem derzeitigen Alltag. Sie schicken uns an drei Tagen in der Woche Updates und nehmen so die KURIER-User mit in ihr Leben. Mit dabei sind Ärzte, eine selbständige Unternehmerin, Familien mit Kindern, eine Musikerin, eine im Ausland lebende Österreicherin oder auch ein Apotheker. 

Im heutigen dritten Teil genießt die Ärztin Esther Gehmacher einen Spaziergang zum Durchatmen. Der Virologe Christoph Steininger sitzt im Park vor dem AKH, reflektiert die Krise und erzählt, wie es hinter den Mauern des Krankenhauses gerade zugeht. 

Manche Wohnzimmer wandeln sich in Spielwiesen um und Ganzkörpertrainerin Elisabeth Kirchmair schaut schon bei ihrer kleinen Tochter drauf, dass sie körperliche Spannungen vermeidet. Der Epidemiearzt besucht mit uns gemeinsam eine Familie, die gerade einen Nasenabstrich hinter sich hat. Der Musikerin fehlt ihr Publikum während der Apotheker seinen Unmut über Verallgemeinerungen äußert. 

TEIL 1: 

TEIL 2: