Fahndung nach Ex-Partner

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/16/2021

Corona-Party in Kärntner Waldhütte endete mit 46 Anzeigen

Ein Nachbar alarmierte die Polizei, weil in der Nähe des Strandbades am Längsee zahlreiche Personen ein Fest feierten.

Sie hatten ein Lagerfeuer vor der Hütte, spielten laute Musik  und genossen freilich auch diverse Alkoholika: Eine Gruppe 18- bis 27-jähriger Kärntner traf sich Samstagabend bei einer Waldhütte gegenüber dem Strandbad am Längsee zu einer Feier - die allerdings von der Kärntner Polizei letztlich aufgelöst wurde. Ein Anrainer hat die Corona-Party gemeldet.

Als die Beamten eintrafen, schafften es einige der Anwesenden, zu flüchten. Zurück blieben 15 mehr oder weniger stark betrunkene junge Frauen und Männer, die den Polizeieinsatz so gar nicht verstehen wollten und Diskussionen begannen. Schließlich packten sie laut Bericht der Landespolizeidirektion Kärnten aber doch ihre Sachen und zogen ab.

Mit im Gepäck hatten sie allerdings auch 46 Anzeigen wegen diverser Verstöße gegen die Covid-Schutzmaßnahmen, unter anderem wurden keine Abstände eingehalten und oder Masken getragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.