Chronik | Österreich
13.09.2017

Brandstiftung in Kirche: 16-Jähriger ausgeforscht

Beichtstuhl in Kapfenberg in Flammen gesetzt. Aggressiver Bursch festgenommen.

Ein 16-jähriger Bursche ist von der Polizei als mutmaßlicher Brandstifter ausgeforscht worden. Der junge Mann soll am Montag in einer Kirche in Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) den Beichtstuhl in Flammen gesetzt haben. Er ist laut Ermittlern amtsbekannt und wurde nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Leoben gebracht, hieß es am Mittwoch.

Der Jugendliche soll nach der Brandstiftung nach Hause gegangen sein, wo er einen Streit mit seiner Mutter und einem älteren Bruder hatte. Diesem schlug der Verdächtige ins Gesicht. Außerdem drohte er ihm.

Festnahme

Die gerufene Polizei musste sich ebenfalls gegen Attacken des 16-Jährigen wehren. Er wurde festgenommen.