(Symbolbild)

© KURIER/Schraml

Unfall
06/26/2016

Betrunkener Obersteirer stürzte mit Pkw in Wald

Der 61-Jähriger war mit beiden Beinen im Wrack eingeklemmt.

Ein betrunkener 61 Jahre alter Obersteirer ist am Samstagabend mit seinem Pkw in einem Wald gestürzt und dabei schwer verletzt worden, wie Polizei und Feuerwehr am Sonntag mitteilten. Der Mann konnte zwar selbst die Einsatzkräfte alarmieren, war aber im Wrack eingeklemmt. Er wurde nach der Bergung ins LKH Bruck/Mur gebracht.

Der Pensionist aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag war um 20.20 Uhr von einem am Berg liegenden Gasthaus im Graschnitzgraben bei Kapfenberg mit seinem Auto talwärts gefahren. In einer Linkskurve kam er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung rechts von der Straße ab und stürzte rund 40 Meter über die Böschung in ein Waldstück. Der Pkw wurde durch die Bäume aufgefangen, der Lenker aber mit beiden Beinen eingeklemmt. Die Bergung gestaltete sich in dem unwegsamen Gelände schwierig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.