Anschlag auf Adventmarkt geplant? Mann in Graz verhaftet

THEMBILD: WEIHNACHTEN / KERZE / CHRISTBAUM
Foto: APA/BARBARA GINDL Der 25-Jährige wollte einen Anschlag wie in Berlin verüben.

25-jähriger Bosnier in Haft. Der IS-Sympathisant wollte es "wie in Berlin" machen.

In Graz könnte ein terroristischer Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt geplant gewesen sein:  Vergangenen Freitag wurde ein Bosnier verhaftet, der sich Videos solcher Amokfahrten angeschaut und diese Gewalttaten gegenüber Mitbewohnern gelobt haben soll.

"Ich mache es wie in Berlin"

Der 25-Jährige war in einer Notschlafstelle in Graz untergebracht. Dort soll er laut Polizei auf einem für alle Bewohner zugänglichen Computer Videos von Amokfahrten auf YouTube gesucht haben. Dabei soll auch der Satz gefallen sein: "Ich mache es wie in Berlin." Am 19. Dezember 2016 war ein Attentäter mit einem Lkw in den Weihnachtsmarkt bei der Gedächtniskirche gerast, elf Menschen wurden getötet.

Möglicher Anschlag mit Lastwagen auf Weihnachtsmar Foto: APA/dpa/Michael Kappeler In Berlin (Bild) starben 2016 elf Menschen. In Graz könnte ein ähnlicher Terrorakt geplant gewesen sein Mehrmals soll der Mann auch nachgefragt haben, wo man denn in Graz Autos mieten könne. Außerdem soll er ein Titelblatt einer Zeitung bei sich getragen haben – es zeigte die Terrorfahrt von Nizza.

Moscheebesuche

Ein Mitbewohner des 25-Jährigen alarmierte die Polizei; das Landesamt für Verfassungsschutz nahm den Bosnier fest. Über dessen persönlichen Hintergrund ist derzeit noch wenig bekannt: Der Bosnier ist zumindest seit Juli 2016 in Graz, da wurde er erstmals in einer Notschlafstelle aufgenommen. Er soll tatsächlich Sympathien für die IS-Terroristen gehabt haben: Das belegen Besuche in jenen Grazer Moscheevereinen, in der immer wieder auch radikale islamistische Prediger auftraten. Der Verdächtige soll auch zu den Anhängern jener Salafistenprediger gehören, die im Jänner bei einer Razzia in Graz verhaftet wurden. 

Verhaftung: Mann interessierte sich auffällig für Amokfahrten

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?