++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
07/27/2020

77-jährige Wienerin beinahe im Wörthersee ertrunken

Die Frau trieb bereits reglos im Wasser. Zwei Männer griffen beherzt ein und wurden zu Lebensrettern.

Eine 77 Jahre alte Wienerin wäre am Sonntagabend beinahe im Wörthersee ertrunken. Laut Polizei trieb sie gegen 18.40 Uhr bei einem Hotel-Badestrand in Techselsberg bereits reglos in Bauchlage im Wasser.
 

Zwei Männer, ein 48-Jähriger aus Anif in Salzburg und ein Einheimischer (64), zogen sie aus dem See und reanimierten sie erfolgreich.

Die weitere Versorgung übernahm der eintreffende Notarzt. Die Rettung brachte die Wienerin nach der Stabilisierung ins Klinikum Klagenfurt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.