© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
04/04/2019

75-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall im Salzburger Lungau getötet

Der 19 Jahre alte Lenker des Autos hat den dunkel gekleideten Mann vermutlich übersehen. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät.

Bei einem Verkehrsunfall im Lungau ist am Mittwochabend ein 75-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Ein Pkw-Lenker (19) hatte den Mann übersehen und mit seinem Auto erfasst. Der Pensionist wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der Mann war zwischen St. Michael und Zederhaus am rechten Straßenrand mit Krücken unterwegs gewesen und trug dunkle Kleidung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.