Notarzt in Rot-Kreuz-Uniform (Symbolbild).

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
09/14/2021

65-jähriger Deutscher starb bei Wanderung in der Steiermark

Die Reanimationsversuche des Notarztes waren erfolglos. Der Mann starb noch am Unfallort.

Ein 65-jähriger Wanderer ist am Montagnachmittag nach einem medizinischen Notfall gestorben. Der Deutsche wanderte mit seiner Frau auf der Tauplitzalm. Im Bereich der Simonywarte klagte er über Schmerzen im Brustbereich und setzte einen Notruf ab.

Trotz intensiver Bemühungen des Notarzts, blieben die Reanimationsversuche erfolglos. Der Mann starb noch am Unfallort. Seine Frau wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.