Symbolbild Polizeiabsperrung

© APA/dpa/Patrick Seeger / Patrick Seeger

Chronik Österreich
03/11/2020

19-Jähriger stirbt bei Frontalunfall auf S37 in Kärnten

Bei einem schweren Verkehrsunfall verlor ein 19-Jähriger sein Leben. Eine 40-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt.

von Nikolaus Tuschar

Ein 19 Jahre alter Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan ist am Mittwoch in der Früh bei einem Verkehrsunfall auf der Klagenfurter Schnellstraße S37 in Maria Saal (Bezirk Klagenfurt-Land) ums Leben gekommen. Wie die Polizei in einer Aussendung bekannt gab, war der 19-Jährige aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht.

Die 40 Jahre alte Lenkerin, die in Richtung Klagenfurt unterwegs war, hatte keine Chance, die Kollision zu verhindern. Sie wurde ebenso im Autowrack eingeklemmt wie der 19-Jährige. Dieser starb noch an der Unfallstelle, die 40-Jährige wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht. Die Schnellstraße war nach dem Crash vier Stunden lang für den gesamten Verkehr gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.