Der Bundesheer-Hubschrauer Alouette3 ist beim Waldbrand in Zell-Freibach in Kärnten im Einsatz.

© Bundesheer/Bauer

Chronik | Österreich
06/07/2019

18 Feuerwehren bei Waldbrand in Kärnten im Einsatz

Drei Hektar Wald stehen in Flammen. Das Feuer breitete sich am Freitagnachmittag noch aus, Bundesheer-Hubschrauber im Einsatz.

18 Feuerwehren sind am Freitagnachmittag bei einem Waldbrand im Gemeindegebiet von Zell (Bezirk Klagenfurt-Land) im Einsatz gestanden. Wie die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) auf APA-Anfrage mitteilte, stehen etwa drei Hektar Wald in Brand, das Feuer breitete sich am Nachmittag noch immer aus.

 

 

Der Brand wütete in unwegsamem Gelände, etwas oberhalb des Feuers befindet sich laut LAWZ ein Forstweg, von dem aus die Einsatzkräfte anrücken können.

Unterstützt werden sie auch aus der Luft, insgesamt vier Hubschrauber wurden nach Zell beordert. Wie Bundesheer-Sprecher Michael Bauer auf Twitter mitteilte, stehen zwei Hubschrauber des Typs Alouette3 und ein AB-212 im Einsatz.