© dapd

Oberösterreich
06/25/2016

14-Jährige bei Badeunfall in Wels schwer verletzt

Mädchen fiel vom Drei-Meter-Turm auf den Beckenrand. Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Eine 14-Jährige ist am Freitag bei einem Sturz vom Drei-Meter-Turm in einem Welser Freibad schwer verletzt worden. Das Mädchen prallte auf den Beckenrand. Mit ihr auf der Plattform waren noch zwei weitere Burschen. Da die Umstände des Unfalles noch nicht restlos geklärt waren, hat das Stadtpolizeikommando Ermittlungen aufgenommen, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Das Mädchen und die beiden Burschen waren im selben Alter. Die drei kennen einander zum Teil aus der Schule. Gemeinsam sollen die drei ins Wasser geflogen sein. Laut Auskunft der Polizei hat das Mädchen Rippenbrüche erlitten sowie eine Verletzung an der Wirbelsäule. Sie wurde in das Klinikum Wels eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.