© KURIER/Vogel

Freistadt
11/06/2014

Zweifache Mutter bei Unfall getötet

Die Frau dürfte zu schnell unterwegs und nicht angegurtet gewesen sein.

Ein Autounfall auf der Böhmerwald Straße (B38) in Freistadt hat am späten Mittwochnachmittag ein Menschenleben gefordert. Eine Frau überschlug sich mit ihrem Fahrzeug, wurde eingeklemmt und konnte nur mehr tot geborgen werden. Ihr Beifahrer wurde verletzt ins Spital eingeliefert, so die Polizei-Pressestelle OÖ. Details zum Unfall waren vorerst nicht bekannt.

Wie der ORF berichtet, kam die 37-Jährige auf der Böhmerwaldstraße in Richtung Sandl in einer Kurve ins Schleudern. Der Wagen prallte anschließend gegen einen Lichtmast, stürzte zwei Meter über eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrmals. Die zweifache Mutter dürfte zu schnell unterwegs und außerdem nicht angegurtet gewesen sein, so der ORF. Der Lebensgefährte der Frau, der am Beifahrersitz saß, konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.