(Symbolbild)

© APA/Werner Kerschbaummayr

Oberösterreich
05/26/2016

Westautobahn: Serienunfälle sorgten für 10-km-Stau

Es gab nur Leichtverletzte, viele Ausflügler am Feiertag unterwegs.

Zu einem zehn Kilometer langen Stau ist es Donnerstagmittag nach Serienunfällen auf der oö. Westautobahn (A1) in Richtung Salzburg hinter der Auffahrt Vorchdorf gekommen. Nach einem ersten Zusammenstoß kam es im Rückstaubereich der Unfallstelle zu drei weiteren Kollisionen, meldete der ÖAMTC. Laut ersten Informationen gab es nur Leichtverletzte.

Wegen der Sperre einer Fahrbahn bildete sich aber schnell ein kilometerlanger Stau. Aufgrund des schönen Wetters befanden sich viel Ausflügler auf dem Weg an den Traun- und Attersee.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.