APA13990746-2 - 03082013 - WELS - ÖSTERREICH: ZU APA 131 CI - Ein Storch, der sich am Freitag, 2. August 2013, in ein Stiegenhaus in Wels, Oberösterreich verirrt hat. Der Vogel wurde von der Feuerwehr ins Freie gebracht. +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLSTÄNDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ APA-FOTO: FF WELS

© APA/FF WELS

Wels
08/03/2013

Storch aus Stiegenhaus gerettet

Der Vogel hatte sich in ein Welser Wohnhaus verirrt. Dank Feuerwehr gab es ein Happy End.

In Wels hat sich Freitagabend ein Storch in ein Stiegenhaus verirrt. Wie er dorthin gelangt ist, war unklar, er dürfte zuvor aber bereits einen halben Tag lang in der Nähe des Wohnhauses herumspaziert sein. Die Feuerwehr brachte den unverletzten Vogel ins Freie. Die Helfer wurden nur durch Zufall auf ihn aufmerksam, weil sie zu einem Einsatz in der Nähe gerufen worden waren, wie die Feuerwehr Wels auf ihrer Homepage berichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.