Theaterbetreiber, Schauspieler und jetzt auch Chansonnier: Rudi Müllehner

© C. B. Schneider

Chronik Oberösterreich
09/28/2020

Von Rudi zu Raul – mit „allem, was das Leben bereithält“

Albumpräsentation: Wenn Rudi Müllehner nicht Theater spielt, schreibt und singt er aus seinem Leben

von Claudia Stelzel-Pröll

Die Gitarre ist seit 30 Jahren sein Begleiter, Lieder schreibt er seit Jahrzehnten. „Doch erst im Lockdown hatte ich die Möglichkeit, eine professionelle Veröffentlichung 13 meiner Werke anzugehen“, erzählt Rudi Müllehner. Mit Cornelia Metschitzer betreibt er die Tribüne Linz (www.tribuene-linz.at), ein kleines, feines Theater am Südbahnhofmarkt, das ab 3. Oktober mit „Romy Schneider – Die Geschichte einer Schauspielerin“ in den Herbst startet.

Wenn Müllehner singt, ist er nicht mehr Rudi, er wird dann zu Raul (www.raul-musik.at). „Da Regn is nu woam“ nennt sich das Debütalbum, das das Multitalent am 18., 21., 22. und 26. 11. in der Tribüne Linz präsentiert – im Dialekt gesungen, „über alles, was das Leben so bereithält. Und um andere Menschen zu berühren.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.