Die Feuerwehr ist  im Einsatz  für ihre Mitbürger. Jetzt sollen zwei Mitglieder der Organisation Schaden zugefügt haben (Symbolbild)

© GNEDT/Kurier/martin gnedt

Chronik Oberösterreich
01/30/2020

Vier Brände an selber Adresse: Polizei ermittelt

Innerhalb von acht Tagen musste die Feuerwehr vier Mal zu ein und demselben Einfamilienhaus ausrücken. Nun ermittelt die Polizei.

In einem Haus in Hargelsberg (Bezirk Linz-Land) hat es Mittwochabend zum vierten Mal innerhalb von acht Tagen gebrannt. Nach einem Holzstoß und dem Auto vorigen Dienstag und der Garage vor zwei Tagen war diesmal der Keller dran. Die Polizei ermittelt, hat aber keine heiße Spur, wie sie am Donnerstag der APA mitteilte.

Mittwoch um 18.20 Uhr brannte es im Keller des Einfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte - wie schon bei den drei Bränden zuvor - rasch löschen. Keines der Feuer war darauf angelegt, das ganze Haus abzufackeln. Verletzt wurde bei keinem einzigen Brand jemand, es bestand keine Gefahr für Menschen, so die Polizei. Die Exekutive will nun klären, wer Zutritt zu dem Keller hat, um so zu einer Spur zu kommen. Bei den ersten drei Bränden hatte der Hausbesitzer die Feuerwehr verständigt. Wer es beim aktuellen Ereignis war, wurde noch ermittelt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.