© Bergrettung Obertraun

OÖ/Steiermark
03/27/2014

Vermisster Tourengeher nach 20 Stunden gefunden

45-Jähriger trotz eisiger Temperaturen und starkem Wind unverletzt geborgen.

Stundenlang haben Bergretter in der Nacht zum Donnerstag auf dem Dachsteinplateau nach einem abgängigen tschechischen Tourengeher gesucht.

Der 45-jährige Prager Berufstaucher Pavel R. war um 9 Uhr von Obertraun, OÖ, allein zu einer Skitour auf den Krippenstein aufgebrochen und bis zum Abend nicht zurückgekehrt. Seine Vermieterin vermutete, dass er Richtung Ödsee (Gemeinde Kainisch, Steiermark) marschieren wollte. Ein 14-Mann-Suchtrupp der Bergrettung marschierte Richtung Heilbronnerkreuz, wo man Spuren zu finden hoffte. Die Suche der Helfer wurde durch Sturmspitzen von 65 km/h und mehr erschwert. Der Wind verschärfte auch die Lawinengefahr und erschwerte die Verständigung.

Kurz nach fünf Uhr früh fanden die Retter den Vermissten oberhalb des Ödsees in 1100 Metern Seehöhe. Er wurde unverletzt ins Tal begleitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.