Chronik | Oberösterreich
20.03.2016

Technischer Defekt löste Großbrand in Disco in OÖ aus

Das Feuer breitete sich derart schnell aus, dass das Gebäude einsturzgefährdet ist.

In einer Disco in Enzenkirchen (Bezirk Schärding) ist am Sonntag gegen 7.00 Uhr ein Großbrand ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt sollen sich keine Gäste mehr im Lokal befunden haben, jedoch noch der Discobetreiber, mehrere Kellnerinnen und eine Putzfrau. Sie bemerkten den Brandgeruch und verständigten die Feuerwehr.

Das Feuer breitete sich derart schnell aus, dass das Gebäude einsturzgefährdet ist. Zwölf Feuerwehren waren mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei OÖ mit.

Schaden von rund einer Million Euro

Der Brand wurde durch einen technischen Defekt im Deckenbereich ausgelöst. Das ergaben die Untersuchungen der Sachverständigen. Durch das Feuer wurde das Lokal total zerstört. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt einer Million Euro, teilte die Polizei OÖ am Nachmittag mit.