Chronik | Oberösterreich
10.02.2017

Skifahrerin stürzte 30 Meter tief: Von Baum gebremst

Symbolbild © Bild: APA/BARBARA GINDL

Gemeinsam mit ihrem Bruder war die Tschechin zum Freeriden in Obertraun.

Eine Skifahrerin ist Freitagmittag am Krippenstein in einem Steilhang 30 Meter abgestürzt, ein Baum bremste ihren weiteren Fall in die Tiefe. Die 36-Jährige wurde schwer verletzt, teilte die Polizeidirektion Oberösterreich mit.

Gemeinsam mit ihrem Bruder war die Tschechin zum Freeriden in Obertraun. Bei der Variante "Angeralm" rund 200 Meter vor der präparierten Piste passierte der Unfall. Die Frau verlor im eisigen Gelände das Gleichgewicht und rutschte weg. Bei dem Sturz verlor sie kurzzeitig das Bewusstsein. Nachkommende Variantenfahrer fanden einen auf der Spur liegenden Ski und gingen nachschauen. Sie entdeckten die Verletzte und alarmierten die Rettung. Die Freeriderin musste mit einem Tau geborgen werden. Ein Hubschrauber flog sie ins Krankenhaus Schladming.