Dietmar Kerschbaum und Renate Pitscheider

© Rita Newman

Chronik Oberösterreich
12/26/2021

Silvestergala im Linzer Brucknerhaus

Brucknerhaus-Intendant Dietmar Kerschbaum steht in "Wiener Blut" selbst auf der Bühne

von Claudia Stelzel-Pröll

Dass der Chef höchstpersönlich auf der Bühne steht, ist eine Besonderheit und im Linzer Brucknerhaus mittlerweile bereits zum zweiten Mal der Fall. Hausherr Dietmar Kerschbaum  lädt persönlich zum Silvesterfeiern ein. Als Graf Balduin Graf Zedlau empfängt der Brucknerhaus-Intendant sein Publikum bei einer prominent besetzten Aufführung des Operettenklassikers „Wiener Blut“ von Johann Strauß (Sohn). Auch Renate Pitscheider ist als Zedlaus Gattin Gabriel mit dabei. Die Aufführung wird heuer sogar am 5. Jänner wiederholt.

Wie „Die Fledermaus“ vor zwei Jahren wird auch „Wiener Blut“ in einer dem Großen Saal des Brucknerhauses angepassten szenischen Einrichtung von Susanne Sommer, einer erfahrenen Spielleiterin an der Volksoper Wien, über die Bühne gehen. Am Pult des Johann-Strauß-Ensembles steht Guido Mancusi.

Schnell Karten sichern: www.brucknerhaus.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.