APA5310668-2 - 21092011 - WIEN - ÖSTERREICH: ZU APA 356 CI - THEMENBILD - Jener unbekannte Heckenschütze, der seit mittlerweile fast vier Wochen in Wien mit einem Luftdruckgewehr scheinbar wahllos auf Passanten schießt, dürfte nach Polizeiangaben bereits 15 Personen verletzt sowie zwei Sachbeschädigungen verursacht haben. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen bestehe nun die Möglichkeit, dass ein "kleiner, heller Pkw" mit den Taten in Zusammenhang stehen könnte. Im Bild: Ein Mann ziehlt am Samstag, 27. Juni 2009, mit einem Gewehr in Richtung Himmel (gestellte Szene). APA-FOTO: HANS KLAUS TECHT

© APA/HANS KLAUS TECHT

Oberösterreich
07/01/2013

8-Jähriger schoss Gleichaltrigen mit Luftdruckgewehr an

Schüler erlitt Verletzungen am Knie.

Zu einem Zwischenfall mit einem Luftdruckgewehr ist es vergangenes Wochenende in Schwertberg, Bezirk Perg, gekommen: Der achtjährige Michael K. wurde dabei von seinem gleichaltrigen Schulfreund Moritz D. versehentlich angeschossen.

Die beiden Burschen hatten gemeinsam mit dem Vater von D. Schießübungen im Garten durchgeführt. Nach einiger Zeit dürfte der Mann die Kinder mit dem Luftdruckgewehr alleine gelassen haben. Als der Sohn des Besitzers mit der Waffe hantierte, löste sich plötzlich ein Schuss aus der Waffe – dieser traf Michael K. ins Knie. Er musste von der Rettung in die Linzer Kinderklinik gebracht werden.

„Der Bub wurde operiert, laut Auskunft der Ärzte geht es ihm gut. Er dürfte keine bleibenden Schäden an seinem Knie davontragen“, berichtet eine Sprecherin des Krankenhauses gegenüber dem KURIER. Laut Polizei drohen dem Vater des jungen Schützen nun mehrere Anzeigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.