(Symbolbild)

© Ernst Weingartner/picturedesk.com

Oberösterreich
08/03/2016

Praktikant bei Holzarbeiten schwer verletzt

Ein 18-Jähriger wurde im Bezirk Rohrbach von einem Baumstamm überrollt und weggeschleudert.

Bei Holzschlägerungsarbeiten im Naturschutzgebiet in der „Mühtalleithen“ bei Neufelden (Bezirk Rohrbach) ist Mittwochfrüh ein 18-jähriger Praktikant schwer verletzt worden. Der junge Mann wurde von einem Stamm überrollt und anschließend weggeschleudert. Zwischen zwei Felsen prallte er dann auf, teilte die Polizei OÖ mit.

Der Teenager hatte zuerst für das Verladen ein Rundholz an einem Seil befestigt. Als der Stamm über eine Winde vom Boden hochgezogen wurde, geriet ein daneben liegendes, acht Meter langes Holz ins Rollen. Der Bursch konnte nicht mehr ausweichen und wurde erfasst.

Die Erstversorgung des Verletzten war in dem äußerst unwegsamen und steilen Gelände sehr schwierig. Er wurde von Feuerwehrleuten zu einer Bergestelle getragen und von dort an einem Seil am Hubschrauber in ein Linzer Krankenhaus geflogen. Die Polizeiinspektion Neufelden hat das Arbeitsinspektorat eingeschaltet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.