Herbert Lindorfer mit seinem "Helden".

© /LPD Oberösterreich

Oberösterreich
06/02/2016

Polizeihund "Hero" erschnüffelte 29.300 Euro

82-Jährige hatte wegen des vermeintlichen Diebstahls ihrer Ersparnisse Anzeige erstattet.

Polizeihund "Hero" hat im Bezirk Schärding angeblich gestohlene 22.000 Euro im Kleiderschrank einer Pensionistin erschnüffelt und gleich noch weitere 7.300 Euro gefunden. Die 82-Jährige hatte Ende Mai bei der Polizei in Suben Anzeige erstattet, da ihr vermutlich schon im Februar ihre Ersparnisse geklaut worden seien, teilte die Polizei OÖ am Donnerstag mit.

Die alte Dame war den Polizisten schon bekannt und eine gewisse altersbedingte Vergesslichkeit konnte nicht ausgeschlossen werden. Zur genauen Klärung forderten sie daher den zum Aufspüren von Banknoten ausgebildeten Hund an.

Bei der Durchsuchung des Hauses der Frau fand das Tier im Kleiderschrank des Schlafzimmers die fehlenden 22.000 Euro. Hero schnüffelte nach diesem Fund weiter und stieß auf zwei weitere "Verstecke", in denen insgesamt noch 7.300 Euro lagen.

Die sichtlich überraschte Besitzerin wusste von diesen Geldbeträgen nichts mehr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.