© APA/ROBERT JAEGER

Innviertel
02/07/2015

Pfarrer wegen sexueller Belästigung angezeigt

Mehrere Anzeigen gegen den Geistlichen sind bei der Polizei im Innviertel eingegangen.

Ein Pfarrer aus dem Innviertel ist wegen sexueller Belästigung angezeigt worden. Es dürfte sich um mehrere Opfer handeln, bestätigte Alois Ebner, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Ried einen Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten". Die Vergehen, die dem Mann vorgeworfen werden, sollen aber schon längere Zeit zurückliegen.

Laut Staatsanwaltschaft werden die Betroffenen noch von der Polizei befragt. Bei der Verdachtslage geht es um sexuelle Belästigung nach Paragraf 218 im Strafgesetzbuch, sagte Ebner.

Auch in der Diözese Linz sind die Anschuldigungen bekannt: "Der Pfarrer soll sich Frauen unsittlich genähert haben, und es ist richtig und gut, dass die Polizei eingeschaltet wurde und ermittelt. Denn auch wir wollen wissen, was los ist. Es wird allem nachgegangen und nichts vertuscht", sagt Michael Kraml, Sprecher der Diözese Linz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.