Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/AndreaObzerova/iStockphoto

Chronik Oberösterreich
02/05/2021

Oö. Schuldirektor nach Coronademo abberufen

Auch habe er die Maske verweigert. Er darf weiterhin als Volksschullehrer tätig sein.

Ein Volksschuldirektor im Bezirk Grieskirchen in Oberösterreich, der an einer Corona-Demo in Wien teilgenommen und in der Schule gegen die Maskenpflicht verstoßen hatte, ist abberufen worden. Er habe keine Leitungsfunktion mehr, werde aber weiter als Volksschullehrer an seiner bisherigen Schule tätig sein, bestätigte die Bildungsdirektion der APA am Freitag entsprechende Medienberichte.

Die Dienstrechtsabteilung habe den Fall geprüft und den Mann seiner Leitungsfunktion enthoben, so eine Sprecherin der Bildungsdirektion. Begründet wird das mit einer Dienstpflichtverletzung - weil er an der Schule keine Maske getragen und an einer Coronademo teilgenommen habe. Ein Schuldirektor habe aber Vorbildfunktion für andere Lehrer und Schüler.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.