© APA/dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Chronik Oberösterreich
12/02/2021

OÖ: Mit Corona infizierter MFG-Gemeinderat auf Intensivstation gestorben

Bürgermeister erfuhr vom Tod des 54-Jährigen.

Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis, der mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses lag, ist laut OÖN online gestorben. Die Partei hatte am 25. November in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege schwer erkrankt sei, auf Facebook teilte sie weiters mit: "JA - ein MFG Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C." Der ÖVP-Bürgermeister hat am Donnerstag von dem Tod des 54-Jährigen erfahren, bestätigte dieser den Bericht.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.