++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
10/29/2021

OÖ: Betrunkene verletzte Lebensgefährten mit Küchenmesser

Der 35-Jährige lief zu Nachbarn. Die 30-Jährige wurde festgenommen. Bei ihr wurden 1,64 Promille festgestellt.

Eine 30-Jährige hat nach einem heftigen Streit Donnerstagabend im Bezirk Grieskirchen ihrem Lebensgefährten ein Messer an den Hals gesetzt und ihn geschnitten. Der 35-Jährige lief zu den Nachbarn und verständigte die Polizei. Die Frau wurde festgenommen, er ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert, informierte die Polizei.

Gerangel

Zum wiederholten Mal soll das Paar im gemeinsamen Haus aneinandergeraten sein. Dabei griff die Lebensgefährtin offenbar zum Küchenmesser und verletzte den Mann. Beim anschließenden Gerangel erlitt auch sie leichte Schnittwunden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wurde sie festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Ein Alkotest ergab 1,64 Promille. Gegen die Frau wurden ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.