© Michael Wessig

Linz
02/13/2017

OÖ: 88-Jähriger nach Fenstersturz lebensgefährlich verletzt

Nachbarn hörten Hilferufe und verständigten die Rettungskräfte.

Ein 88-Jähriger ist in der Nacht auf Montag in Linz aus einem Fenster im ersten Stock eines Hauses gestürzt. Er wurde schwer verletzt ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. Aus dem Spital hieß es Montag früh, es bestehe potenzielle Lebensgefahr. Die Unfallursache war nicht klar, der Mann hatte gegenüber den Einsatzkräften aber von einem Unfall gesprochen.

Gegen 22.30 Uhr hörten Nachbarn die Hilferufe des Mannes aus dem Garten und verständigten die Rettung, berichtete die Polizei. Der Verunglückte war ansprechbar und wurde ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Dessen ärztlicher Leiter Klaus Katzensteiner sagte auf APA-Anfrage, der Pensionist habe einen Beckenbruch und Kopfverletzungen erlitten. Er liege auf der Intensivstation. Die Verletzungen seien "potenziell lebensgefährlich". Die kommenden Tage seien entscheidend, so der Primar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.