© Freiwillige Feuerwehr Markt St. Florian

Oberösterreich
04/08/2014

Ölspur: Sperre auf der Westautobahn A1

Reifenteile auf der Fahrbahn schlugen Treibstofftanks von zwei Lkw auf.

Eine über einen Kilometer lange Ölspur hat Dienstagfrüh eine Sperre der Westautobahn A1 zwischen Asten und Linz in Fahrtrichtung zur Folge gehabt. Ursache für die verschmierte Fahrbahn waren Reifenteile auf der Fahrbahn, die gegen 6 Uhr die Treibstofftanks von zwei Lkw aufgeschlagen hatten. Der Sprit verteilte sich daraufhin im Bereich des Ebelsberger Berges über alle drei Fahrspuren.

Die Reinigungsarbeiten mit unzähligen Säcken an Ölbindemittel dauerten mehrere Stunden lang. Im Großraum Linz kam es in der Früh zu umfangreichen Behinderungen im Verkehr. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren St. Florian und Asten sowie die Berufsfeuerwehr Linz. Gegen 9 Uhr war der Einsatz für die Helfer beendet.

Aktuelle Verkehrsmeldungen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.